Immobilien-Maklerausbildung

Ähnlich wie zum Thema „Maklerschein“ werden wir immer wieder gefragt, ob man bei uns in Hamburg die „Maklerausbildung“ machen kann. Gemeint ist hier natürlich eine Zertifikatsausbildung zum Immobilienmakler/in.

Da es in Deutschland aber nicht wirklich eine staatlich geregelte AusbiIdung zum Immobilienmakler gibt, kann man diese in Deutschland auch nirgendwo machen (auch wenn es Anbieter gibt, die gegenteiliges über Ihre Ausbildungsseminare zum Immobilienmakler behaupten).

 
**********************************************Hinweis:*********************************************** 
Seit 2015 führen wir alle unsere immobilienwirtschaftlichen Seminare über die “Deutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft (DFI)” durch.                Weitere Informationen finden Sie unter: 
www.Deutsche-Fachakademie-Immobilienwirtschaft.de

***************************************************************************************************

Was man  als neuer Immobilienmakler/in (egal ob in Hamburg, München oder Berlin) auf jeden Fall machen sollte, ist sich ordentlich als Immobilienmakler bei seinem Gewerbeamt nach GeWo §34C zuzulassen und eine gute Basisausbildung bei einem Bildungsträger, einer Kammer oder einem Verband absolvieren.

Denn da die meisten Immobilienmakler mit der Zulassung nach §34C alleine natürlich nicht wissen, wie man nun als Immobilienmakler loslegt, ist es äußerst sinnvoll zumindest eine praxisorientierte Basisausbildung zum Immobilienmakler zu absolvieren. Auch wenn es keine staatlich geregelte Berufsausbildung zum (Immobilien)Makler gibt und diese somit auch für die Erlangung des 34C nicht erforderlich ist, so stellen sich trotzdem gerade bei Berufseinsteigern viele Fragen zu Immobilienthemen wie:

Maklerrecht (Maklerverträge, wie kommt die Courtage zustande, wie sichert man seinen Courtageanspruch)

Grundbuch, Miet- und Immobilieneigentums- und Kaufvertragsrecht.

Marketing und Objektakquise (wie bekommt man Immobilienobjekte)

Immobilienbewertung:
 Was ist der richtige Vermartungspreis für die Immobilie

Selbständigkeit, Webseite, Maklersoftware u.v.m.

An dem kleinen Auszug dieser Themen ersieht man als neue Immobilienmakler sehr schnell, dass auch wenn eine Ausbildung für Immobilienmakler staatlich nicht gefordert ist, diese zumindest als Basisseminar vor dem Start als absolutes Minimum für die neue Karriere dazugehört. Dies gilt auch, obgleich man theoretisch den Maklerschein (Zulassung nach §34C) ohne jegliche „Maklerausbildung“ in der Immobilienwirtschaft erhalten und loslegen könnte.

Das erlangen des „Maklerscheins“ ist eigentlich das einfachste beim Start als Immobilienmakler – das Erlangen des erforderlichen Fachwissen für die Immobilienwirtschaft vor dem Start ist aber sehr wichtig, damit sie nicht schon gleich in den ersten Monaten Fehler machen, welche Sie nicht nur viel Zeit und Ärger , sondern auch tausende von Euro imn Regressforderungen kosten kann.

Achten Sie bitte unbedingt auch darauf, das Ihre Basisausbildung mit einem Abschluss (z.B: Geprüfte/r Immobilienmakler/in) beendet wird, denn mit dem Titel „Geprüfter Immobilienmakler“ auf der Visitenkarte, signalisieren Sie Ihren Kunden, dass Sie obgleich nicht gesetzlich gefordert, die Aus- und Fortbildungen in der Immobilienwirtschaft wichtig nehmen. Hiermit heben Sie sich dann gleich deutlich von vielen Immobilienmakler/innen ab, welche niemals ein Seminar in der Immobilienwirtschaft besucht haben.

<<< Informationen zum neuen Berufsrecht 2018 für Immobilienmaklern >>>

Die FM  Akademie bietet übrigens das Basisseminar Geprüfte/r Immobilienmakler/in jeden Monat im Wechsel in den Städten Hamburg, München und Köln an. 
 

Weitere Informationen zu unserem Seminar mit Zertifikatsabschluss "Geprüfte/r Immobilienmakler/in (FMA)" finden Sie unter dem Button: Immobilienmakler.

 

 

Stichworte: Erlangung Maklerschein, Zulassung nach §34C der Gewerbeordnung (GewO), Marketing, Objektakquise, Start als ImmobilienmaklerIn, Basisausbildung Seminar Immobilienmakler Hamburg München Berlin, Fachwissen Immobilienwirtschaft, Maklerausbildung, Ausbildung Immobilienmakler/In; Fortbildung Immobilienmakler/in. 

Kontakt

FM Akademie Hamburg
Fachakademie der Immobilienwirtschaft

Lübecker Straße 1
22087 Hamburg

Telefon Sekretariat:
040 - 209 330-226
Fax:  209 330-227

www.FM-Akademie.de
info@FM-Akademie.de