Hausverwalter werden

Wir bekommen immer wieder Anrufe und eMails mit der Frage: „Wie kann ich Hausverwalter / Immobilienverwalter werden?“.

Hinter dieser Frage steckt weniger wie man Immobilien- oder Hausverwalter wird, sondern viel mehr, wie man als ein solcher einen Einstig in diesen Beruf erreichen kann.. 

In Deutschland Hausverwalter / Immobilienverwalter  zu werden ist relativ einfach, denn man muss nur beim Gewerbeamt als ein solcher ein Gewerbe anmelden und die Gebühr zahlen. Man kann also in kürzester Zeit Hausverwalter / Immobilienverwalter sein. Laut Gesetz muss man im Grunde wirklich nur die Voraussetzungen für eine Gewerbeanmeldung erfüllen und kann dann theoretisch als Hausverwalter loslegen und Immobilien verwalten.

Immer wieder stellen Menschen aber nach der Gewerbeanmeldung fest, dass es in der heutigen Zeit nicht ausreicht nur als Hausverwalter ein Gewerbe anzumelden und loszulegen. Denn gerade im Bereich der Haus- und Immobilienverwaltung sollte sich der Hausverwalter neben neuester Rechtsprechung mit den folgenden und oftmals  sehr konfliktreichen Themen auskennen:

Vertretung von Eigentümergemeinschaften.

Einnahme und Durchsetzung der Hausgelder und Zahlung aller gemeinschaftlichen Kosten

Vorbereitung und Durchführung von Eigentümerversammlungen mit Protokoll und Beschlusssammlungen (Abend und Wochenende).

Durchführung der Beschlüsse.

Durchsetzung von Ansprüchen der Eigentümergemeinschaft.

Abwehr von unberechtigten Forderungen gegen die Gemeinschaft.

Vermietung von Wohnungen und Gewerberäumen.

Mietinkasso und die Durchsetzung von Mietansprüchen.

Durchsetzung Kalkulation von Mieterhöhungen.

Beendigung von Mietverhältnissen.

Marketing (wie komme ich an Kunden – wie akquiriere ich meine ersten Objekte)

Fragen zu Selbständig (denn die meisten Hausveralter arbeiten als Selbständige)

Verwaltersoftware, Webseite, Versicherungen usw.

Sollten auch Sie sich mit dem Gedanken tragen Hausverwalter zu werden, dann absolvieren Sie wenigstens eine Basisausbildung (dauert in der Regel ca.  5 Tage) bei einer Akademie, Kammer oder einem Berufsverband. Hierbei können Sie bei manchen Anbietern z.B. auch mit dem Abschluss "Geprüfte/r Hausverwalter/in" das Seminar beenden. 

Stellen Sie bei der Auswahl Ihres Seminaranbieters aber sicher, dass im Lehrplan die für Sie wichtigen Lehrinhalte (siehe Beispiele oben) vermittelt werden. Auch sollten Sie beachten, dass es sich bei den Dozenten um Menschen mit vielen Jahren Berufserfahrung in der Immobilienwirtschaft handelt und dass diese Dozenten auch heute noch in diesem Bereich tätig sind. Denn ein Dozent, welcher seit über 10 Jahren nicht mehr aktiv in der Immobilienwirtschaft tätig ist (und davon gibt es einige Dozenten) der kennt oftmals das heutige Geschäft (im Zeitalter von neuen Medien, insbesondere natürlich das Internet) nicht mehr und wird Ihnen ggf. veralte Techniken, Erfahrungen und Rechtsprechungen vermitteln.

 *************************************************************************************************

Hinweis: 
Ab Januar 2015 führen wir alle unsere immobilienwirtschaftlichen Seminare über unsere Schwesterschule: “Deutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft (DFI)” durch.                
Weitere Informationen finden Sie unter: 

www.Deutsche-Fachakademie-Immobilienwirtschaft.de

*************************************************************************************************


Stichwörter: Ausbildung zum Hausverwalter, Hausverwalter Immobilienverwalter werden, Immobilienverwaltung, Intensivkurs Immobilienverwalterausbildung, Seminare Hausverwalter in Hamburg, München, Berlin, Fortbildung Immobilien- und Hausverwalter, WEG Verwaltung.

Hausverwalter Immobilienverwalter werden, Gewerbeanmeldung Hausverwalter Immobilienverwalter, Präsenzeminar Hausverwalter Immobilienverwalter, Objektakquise Hausverwalter, Marketing Immobilienverwalter, Geprüfte/r Hausverwalter/in. Quereinsteiger Hausverwalter, Quereinstieg Immobilienverwalter,  Immobilienwirtschaft, Berufswechsel, Ausbildung Hausverwalter Seminar, Voraussetzungen Immobilienverwalter, Voraussetzung Maklerberuf, FM Akademie Immobilienverwalter Ausbildung, FM Akademie Hausverwalterseminare,  Bewertung. Ausbildung Hausverwalter, Immobilienkaufmann, Kaufmann in der Grundstücks und Wohnungswirtschaft, Basisausbildung Hausverwalter, Quereinsteiger Hausverwalter, Seminar Immobilienverwalter Hausverwalter, Hausverwaltungsmandate akquirieren, Fernkurs Fernstudium Hausverwalter, autodidaktisches Seminar geprüfter Hausverwalter, Präsenzseminare Hausverwalter, Fernunterricht Hausverwalter, Wohnungseigentums- und Mietrecht, Arbeitsorganisation, Hausverwalter Webpräsens und Software, Objekt und Kundenakquise, Selbstmarketing, strategische Kooperationen, Voraussetzungen Job Hausverwalter, Berufsbild des Hausverwalters, Arbeit als Hausverwalter Immobilienverwalterin, Quereinstieg oder Quereinsteiger Hausverwaltung Hausverwalterin Immobilienverwalter/in. 

Kontakt

FM Akademie Hamburg
Fachakademie der Immobilienwirtschaft

Lübecker Straße 1
22087 Hamburg

Telefon Sekretariat:
040 - 209 330-226
Fax:  209 330-227

www.FM-Akademie.de
info@FM-Akademie.de